Deutsch

Landhaus Am Kirschbaum - Hotel

Beauty, Wellness und Gesundheit in unserem Hotel in Morbach im Hunsrück

Streicheleinheiten für Körper und Seele...

Kommen Sie zu uns, hier werden Sie fit. Ob Brandungsbad, Dauerbrause, Thalasso oder Shiatsu - Ihr Körper wird es Ihnen danken.

Außerdem sind natürlich Sauna sowie Solarium im Hotel vorhanden.

Die Thalasso-Therapie

Das Wort »Thalasso« kommt aus dem Griechischen und bedeutet Meerwasser. Heute verbirgt sich hinter diesem Begriff ein durchdachtes und wissenschaftlich erprobtes Gesundheitskonzept nicht nur mit Meerwasser, sondern auch mit Produkten aus dem Meer. Meerwasser steht auf natürliche Weise in Harmonie mit dem menschlichen Körper. Die moderne Biologie konnte vor nicht allzu langer Zeit die Ähnlichkeit seiner Zusammensetzung mit der von Blutplasma nachweisen. Die Thalasso-Therapie ergänzt nicht nur auf natürliche Weise die Wirkung von Gischt und Sonnenstrahlen, sondern lässt Ferien zu einem besonderen, modernen und intensiven physischen Erlebnis werden.

Der Grundgedanke der Thalasso-Therapie ist die Prävention und Behandlung gegen Zivilisationskrankheiten wie Gelenk-, Wirbelsäulen- und rheumatischen Beschwerden, Herz- und Kreislaufschwäche bis hin zu Erschöpfungszuständen, Sportverletzungen sowie Stoffwechselstörungen. Wissenschaftliche Untersuchungen haben ergeben, dass eine natürliche Harmonie zwischen dem Mineralhaushalt des Meerwassers und dem menschlichen Körper besteht. In "Original Thalasso-Badewannen" mit spezieller Massageeinrichtung wird bei einer Wassertemperatur von 34° bis 36°, ohne das sich der Blutdruck negativ verändert, der Organismus belebt, entschlackt und entspannt. Ein optimales Eindringen der Spurenelemente wie Flur, Eisen, Calcium, Jod, Kalium, Kobalt, Kupfer, Magnesium, Phosphor, Schwefel, Silizium und Zink wird ermöglicht.

Die sich gegenseitig ergänzenden Wirkungen von Meerwasser, Meerschlamm sowie Meerespflanzen und die zahlreichen Anwendungen ermöglicht der Thalasso-Therapie, die schlankmachende Komponente zu verstärken, ohne das Gleichgewicht des Mineralhaushaltes zu stören.